Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!

Verbesserte Fehlersuche durch Einzelschrittverarbeitung

Debugging - TroubleshootingDebugging - TroubleshootingTroubleshooting bzw. die Fehlersuche wird mit dieser Erweiterung stark vereinfacht. Wie lange wurde schon gesucht, warum wird ein Feld nicht so formatiert wie gewünscht, oder ist der Rückgabewert nicht der erwartete, etc. Diese mühsame Arbeit kann nun mit der neuen Einzelschrittverarbeitung (Debugging von Definitionen) deutlich verkürzt werden.

Sollte mal wieder eine Definition nicht so laufen wie gewünscht brauchen Sie jetzt nur einen Haltepunkt (Breakpoint) auf den betroffenen Heater (Funktion)  setzen und die Verarbeitung wird, wenn die Definition im Testmodus ausgeführt wird, genau an dieser angehalten und Sie können sich die Eingangsparameter, Ausgangsparameter, vorliegende Datentypen und weitere Information dazu in Ruhe ansehen und analysieren. Weiterhin ist es möglich zum nächsten Heater (Funktion) zu springen um dann hier weitere Analysen vorzunehmen.

Um einen Haltepunkt zu aktivieren gehen Sie im Designer auf den Heater, öffnen über einen Rechtsklick das Kontextmenü und aktivieren die Option Haltepunkt. Anschließend wird der Heater mit einem gestrichelten roten Kreis im Designer farblich markiert. Probieren Sie es einfach aus, Sie werden diese Funktion lieben lernen.

ReleaseNotes zur Version 4.1.6 vom 14.09.2019

Weitere Änderungen

TextFile Adapter - optimierter Cache bei Multi-Datei Verarbeitung

Der TextFile Adapter wurde um eine weitere leistungsfähige Funktion erweitert. Sollen mittels FlowHeater Parameter Inhalte dynamisch in mehrere unterschiedliche Dateien exportiert werden, werden diese Dateien nun nicht mehr bei Dateinamenwechsel geschlossen, sondern im Cache weiterhin geöffnet gehalten. Das Dateihandle aller geöffneten Dateien wird somit erst nach Abschluss des Exportvorgangs wieder geschlossen. Hiermit wird bei Multi-Datei Verarbeitung eine deutliche schnellere Verarbeitung erzielt. Auch die bisherige Einschränkung, dass die Daten bei Multi-Datei Verarbeitung in sortierte Reihenfolge vorliegen müsse, ist mit dieser Änderung ebenfalls hinfällig. Die Daten können auf der READ Seite in beliebiger Reihenfolge vorliegen.

Hinterlegung von Feldnotizen

Es können nun pro Feld eigene Feldnotizen hinterlegt werden. Die Feldnotizen / Beschreibungen werden als „Tooltip Text“ angezeigt sobald das Feld im Designer mit der Maus angesteuert wird.

String Append Heater, Option um bereits hinzugefügte Werte zu ignorieren

Der String Append Heater wurde um eine weitere nützliche Funktion erweitert, die es ermöglicht, bereits hinzugefügte Werte zu ignorieren.

SQL und Lookup Heater, Auswahl für DBNULL als Standardwert

In den Heatern SQL und Lookup kann nun als Standardwert ausgewählt werden, der dann zurückgegeben wird, falls die SQL Anweisung keinen passenden Wert geliefert hat.

Korrekturen (BugFix)

  • CMD Heater: Dateiauswahl ohne Funktion, Redirect Standard/Error Ausgabe vertauscht

  • Designer Allgemein: Probleme mit Copy&Paste behoben

  • InMemory Adapter: Handlingsverbesserungen bei Feldübernahme aus vorhergehenden Verarbeitungsschritten

  • InMemory Adapter: Problem bei der Feldübernahme nach Adaptertausch behoben

 



ReleaseNotes zur Version 4.1.6.1 vom 06.11.2019

Korrekturen (BugFix)

 

Ähnliche Artikel