Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!

Allgemeine Infos zur Verwendung von Heatern/Funktionen

Funktionen (Heater)

Heater (engl. für Heizer) sind die eigentlichen Arbeitstiere des FlowHeaters. Diese äußerst mächtigen und flexiblen kleinen Helfer machen den FlowHeater so Leistungsfähig. Die Heater werden ganz einfach mittels Pipes (Rohre) über Drag und Drop miteinander verbunden. Der Komplexität sind dabei keine Grenzen gesetzt, Heater können beliebig oft nacheinander geschachtelt werden. Ein Heater kapselt dabei eine genau festgelegte Funktion.

Die unterschiedlichen Arten

Die Heater sind in unterschiedliche Arten / Gruppen je nach ihrer Funktionsweise eingeteilt. Um auf dem Designbereich die Heater besser auseinander halten zu können wurden Sie über unterschiedliche Farben gruppiert.

Zeichenketten (String) = rot

Zeichenketten sind aneinander gereihte Buchstaben und Zahlen beliebiger Länge. Wird ein Feld vom Typ String auf einem Heater bzw. Feld gezogen, das eine Rechenoperation ausführen soll, wird der Inhalt des Feldes automatisch anhand der gemachten Formatangaben umgewandelt.

Zahlen = blau

Zahlen bzw. mathematische Funktionen. Der FlowHeater rechnet intern immer mit doppelter Genauigkeit. Das bedeutet dass intern immer mit Nachkommastellen ohne Rundung gerechnet wird. Erst nach dem zuweisen in ein Feld wird der Inhalt dann anhand der gemachten Formatangaben umgewandelt. Der FlowHeater kann auch mit einem Datum bzw. der Uhrzeit rechnen, wobei natürlich auch Schaltjahre, Jahreswechsel, etc. berücksichtig werden.

        z.B. 28.02.2008 + 1 = 29.02.2008

Datum / Zeit = grün

z.B. aktuelles Datum / Uhrzeit ermitteln, das Jahr extrahieren, etc.

Kontrollstrukturen = gelb

z.B. Wenn-Dann-Sonst Bedingung (If/Then/Else).

Allgemein = braun

Alles andere was nicht direkt den anderen Gruppen zugewiesen werden kann.

Eingang (IN, Input) / Ausgang (OUT, Output)

Der Datenfluß (engl. Flow) geht immer von links nach rechts. Das bedeutet, dass die Heater Ihre Eingangsparameter immer über die linke Seite erhalten und auf der rechten Seite wandern die umgewandelten transformierten Daten wieder raus.

heaters

Oben sehen Sie 5 verschiedene Arten. Die Beschreibung geht von links nach rechts.

  1. Ein Heater der keine Eingangsparameter aufnehmen kann aber beliebig viele Ausgangsparameter hat.
  2. Genau ein Eingangsparameter und beliebig viele Ausgangsparameter.
  3. Beliebig viele Eingangsparameter und beliebig viele Ausgangsparameter.
  4. Ein Heater der genau einen Eingangsparameter aufnehmen kann und keinen Ausgangsparameter besitzt.
  5. Ein Heater mit aktivierter Gruppierungsfunktion.

Einfacher ausgedrückt bedeutet ein Pfeil immer genau ein Parameter und ein Kreis immer beliebig viele Parameter. Auf der Ausgangsseite bedeutet der Kreis, dass die Daten die der Heater transformiert / umgewandelt hat mehrfach abgegriffen werden können. z.B. nach einer Multiplikation wird der Wert in einem Feld des Write Adapters gespeichert und zusätzlich dient der gerechnete Wert als Eingangs (Input) Parameter für einen anderen Heater.

Eigenschaften

Manche Heater können über einen Eigenschaftendialog angepasst werden. Diesen Dialog können Sie sich über einen Doppelklick auf den Heater bzw. über das Kontextmenü (rechtsklick auf dem Heater) anzeigen lassen.