Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!

Excel Adapter mit Update und Lookup Funktion

Der Excel Adapter wurde mit dieser Version komplett überarbeitet und um zahlreiche Features erweitert. Es können nun auch Updates von Excel Zeilen/Datensätzen, ähnlich wie bei den Datenbank Adaptern, durchgeführt werden. Dabei kann entschieden werden ob Daten nur angefügt, nur aktualisiert oder aber beide Optionen kombiniert verwendet werden sollen. Der Excel Adapter prüft anhand der definierten Schlüsselfelder automatisch ob der Datensatz aktualisiert oder aber nur an das Arbeitsblatt angefügt werden soll. Optional kann der Datenbereich auf dem Arbeitsblatt vor dem Import gelöscht werden. So kann sichergestellt werden, dass bei einer kleineren Datenimportmenge keine alten Datenbestände auf dem Excel Arbeitsblatt bestehen bleiben.

Lookup Heater - Excel SVerweis (VLookup)Lookup Heater - Excel SVerweis (VLookup)Neu ist nun auch, dass der Excel Adapter zusammen mit dem Lookup Heater verwendet werden kann. Hier wird im Prinzip die Excel Funktion SVERWEIS (VLOOKUP) auf dem angegebenen Arbeitsblatt in der Excel Arbeitsmappe durchgeführt. Bisher musste dafür der gewünschte Bereich vorher umständlich in eine CSV Datei exportiert werden um anschließend über einen CSV Lookup mittels des String Replace Heater die Daten in der Definition zur Verfügung zu stellen. Mit dieser Version entfallen diese zusätzlichen Arbeitsschritte.

Das waren noch nicht alle Änderungen, hier noch weitere:

  • Der Excel Adapter unterstützt nun auch das dynamische erstellen mehrere Excel Dateien bzw. Arbeitsblätter über Parameter. Ändert sich der Dateiname bzw. der Name des Arbeitsblattes während des Exportes wird eine neue Excel Arbeitsmappe bzw. eine neues Arbeitsblatt angelegt.

  • Es kann nun in einer Definition die gleiche Excel Arbeitsmappe in unterschiedlichen Arbeitsblättern gelesen sowie geschrieben werden.

  • Optionale Ausgabe der Spaltenüberschrift in Fettschrift.

  • Es kann nun definiert werden ob Daten des FlowHeater Datentyp String als reiner Text oder aber als Excel Funktion importiert wird.

ReleaseNotes zur Version 4.0.9 vom 26.08.2017

Weitere Änderungen

Neuer Base64 Heater

Mit dem Base64 Heater können (Binär)Daten nach Base64 kodiert bzw. wieder decodiert werden. Es können so z.B. Binärdaten (Bilder, ausführbare Programme, etc.) in CSV Textdateien eingebettet werden ohne hier Steuerzeichen für Editoren zu erzeugen.

FlowHeater Server dateiverschieben ohne Zeitstempel

Bei Aufgaben vom Typ Dateiüberwachung ist es nun möglich zu wählen ob nach Abschluss der Aufgabe beim Verschieben an den Dateinamen ein Zeitstempel angefügt werden soll oder nicht.

Verbesserte Auswahl von Datenbank und Tabellen bei allen Datenbank Adaptern

Die Auswahlfelder für Datenbanken, Tabellen, Abfragen sowie Stored Procedures unterstützen nun Autovervollständigung um bei großen Datenbanken mit vielen Tabellen eine effizientere Auswahl zu ermöglichen.

Verbesserte Fehleranalyse bei Multi Adapter Definitionen

Es wird nun der der betroffene Feldname sowie der angezeigte Adaptername unter dem der Fehler bzw. die Warnung aufgetreten ist mit ausgegeben.

Lookup Heater unterstützt nun auch den Excel Adapter

Der Lookup Heater kann nun auch zusammen mit dem Excel Adapter verwendet werden. Es wird dabei die Excel Funktion SVERWEIS (VLOOKUP) verwendet. Nach Auswahl welcher Adapter verwendet werden soll muss noch das Tabellenblatt sowie der Bereich/Range spezifiziert werden auf dem der Lookup Heater ausgeführt werden soll.

z.B. Arbeitsblattname!A1:B100

Der Spaltenindex, aus dem angegebenen Range, der zurückgeliefert werden soll wir im Textfeld „Feld“ angegeben.

Bug Fix

  • Memory Modus: Keine Ausführung von Heatern/Funktionen die einmalig am Ende der Definition ausgeführt werden sollen.

  • Designer: Korrektur Heater verschieben auf design Bereich mit gedrückter STRG Taste.

  • MySQL Adapter: Fehler beim Auslesen von VIEWS. Der Auswahlbereich von Tabellen zeigte auch Abfragen/Views mit an.

  • TextFile Adapter: Verschiebungen bei der Voransicht falls Zeilenumbrüche im Text vorkamen. Evtl. vorhandene Zeilenumbrüche werden nun durch {CRLF}, {CR} bzw. {LF} in der Voransicht ersetzt.

  • FlowHeater Server: Problem wenn in der Pfadangabe für FHD oder FHRT Leerzeichen vorhanden waren.

  • FlowHeater Server / Batch Modul: Fehler beim Ausführen von Definition in denen der Excel Adapter auf der READ sowie auf der WRITE Seite vorhanden war behoben

 

ReleaseNotes zur Version 4.0.9.1 vom 02.09.2017

Bug Fix

  • Excel Adapter: Fehlermeldung „FlowHeater.Core.Adapter.ExcelAdapter enthält keine Definition für ExcelIsEmpty“ korrigiert. Fehlermeldung trat nur auf beim Versuch die neue Excel Update Funktion zu benutzen.

  • FlowHeater Parameter: Speichern von Parametern. Es werden nur noch Parameter gespeichert für die explicit angegeben wurde, dass diese für den nächsten Lauf weiterhin zur Verfügung stehen sollen. Bisher wurde, sobald ein Parameter zur Speicherung aktiviert wurde, alle anderen definierten Parameter ebenfalls mit abgespeichert.

 

ReleaseNotes zur Version 4.0.9.2 vom 09.09.2017

Aktualisierte „Third Party“ Datenbank Treiber

Mit dieser Version wurden die verwendeten „Third Party“ Datenbank Treiber für die Adapter MySQL, Oracle, PostgreSQL und SQLite aktualisiert.

Bug Fix

  • Access Adapter: Korrektur beim Öffnen von alten Access 97 (MDB, MDE) Datenbank Dateien über den 32 Bit Microsoft.Jet.OLEDB.4.0 Treiber.

  • Excel Adapter: Korrektur beim Lesen und Schreiben von derselben Excel Arbeitsmappe. Teilweise wurden in diesem Fall die durchgeführten Änderungen nicht gespeichert.

 

ReleaseNotes zur Version 4.0.9.3 vom 16.09.2017

Datenbank Adapter - Tabellenschema auslesen optimiert

Mit dieser Version wurde das Auslesen der Tabellen Schemainformationen stark optimiert. Gerade bei Tabellen, Views oder zusammengesetzten Abfragen in den viele Datensätze betroffen waren traten beim Abrufen der Schemainformationen teilweise Timeouts auf.

Bug Fix

  • Excel Adapter - Korrektur Testmodus. Es wurde auch im Testlauf auf der WRITE Seite die Excel Arbeitsmappe geschrieben bzw. verändert.