Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!
  • Startseite
  • News
  • FlowHeater Server – Aufgaben kopieren, importieren und exportieren

FlowHeater Server – Aufgaben kopieren, importieren und exportieren

Mit dieser Version unterstützt der FlowHeater Server Manager das Kopieren von Aufgaben innerhalb der GUI. Zusätzlich können Aufgaben exportiert sowie auch wieder importiert werden. Damit keine Konflikte entstehen werden kopierte oder aber importierte Aufgaben zunächst als „deaktiviert“ gekennzeichnet. Über „Multi-Select“ ist es möglich mehr als eine Aufgabe zeitgleich zu importieren bzw. zu exportieren. TIPP: So können u.a. relativ leicht Backups von vorhandenen Server Aufgaben erstellt werden. 

ReleaseNotes zur Version 4.2.2 vom 09.01.2021

Weitere Änderungen

AutoID Heater – Neue Funktion zurücksetzen auf Standardwert, wenn Wert größer als

Der AutoID Heater wurde um eine weitere Funktion erweitert. Nun ist es möglich bei Erreichen eines definierten Maximalwertes den Autowert auf den Startwert zurückzusetzen. Der Zähler (Autowert) beginnt dann wieder von vorne.


Batch Modul – Neue Kommandozeilenoption /Silent

Das Batch Modul wurde um eine neue Kommandozeilen Option /Silent erweitert. Wird diese Option aktiviert werden keine Ausgaben mehr in der Konsole ausgegeben.


TextFile Adapter – Verbesserte Ergebnisanzeige nach der Ausführung

Die Ergebnisanzeige vom TextFile Adapter wurde um die Möglichkeit erweitert Textpassagen zu markieren um in die Zwischenablage zu kopieren sowie direkt in der Anzeige nach beliebigen Textpassagen zu suchen.


TextFile Adapter – Neue Feldformatierung „Zentriert“

Der TextFile Adapter unterstützt mit dieser Version nun auch eine „zentrierte“ Formatierung von Feldausgaben. Wird ein Feld mit einer festen Feldbreite definiert, kann hier nun zusätzlich zu einer Links oder Rechtsbündigen Ausgabe auch „Zentriert“ ausgewählt werden. Per Default werden Leerzeichen verwendet um die Ausgabe aufzufüllen. Das Auffüllzeichen kann natürlich in jedes beliebige andere Zeichen abgeändert werden.


SQL Server Adapter – Einstellmöglichkeit des „Transaction Isolation Level“

Der SQL Server Adapter unterstützt nun die Auswahl des zu verwendeten „Transaction Isolation Level“ für Datenbanktransaktionen. Somit kann wesentlich spezifischer auf die jeweiligen Gegebenheiten der Umgebung eingegangen werden. Standardmäßig wird für das SQL Server „Transaction Isolation Level“ „READ COMMITED“ verwendet. Folgende Option stehen insgesamt zur Verfügung: „READ COMMITTED“, „READ UNCOMMITTED“, „REPEATABLE READ“, „SNAPSHOT“, sowie „SERIALIZABLE“. Hinweis: Der verwendete „Transaction Isolation Level“ muss dabei vom jeweiligen Microsoft SQL Server unterstützt werden!


Datenbank Adapter Allgemein – Benutzerdefinierte SQL Statements zur Verbindungs-Initialisierung

Alle Datenbank Adapter bieten nun die Möglichkeit benutzerdefinierte SQL Statements zur Verbindungs-Initialisierung auszuführen. So kann unter anderen bei ODBC bzw. OleDB Datenquellen auf spezielle Gegebenheiten individuell eingegangen werden. Die angegebenen SQL Befehle werden sofort nach dem Verbindungsaufbau zur jeweiligen Datenbank abgesetzt. Die zu verwendende SQL Syntax richtet sich nach der zugrundeliegenden Datenbank.


Adapter Allgemein – Erweitertes Logging unterstützt Parameter

Im erweiterten Logging können nun auch FlowHeater Parameter für den Dateinamen verwendet werden.


FlowHeater Server: Verbesserte Ausgabe/Anzeige der Konsolenausgaben

Die Live Ansicht „Aktueller Status“ der Konsolenausgabe von aktiv ausgeführten Ausgaben wurde stark überarbeitet. Die Ansicht kombiniert nun die aktuelle Standardausgabe sowie evtl. aufgetretene Fehlerausgaben. Falls Fehlerausgaben vorhanden sind werden diese zusätzlich separat zur genaueren Analyse angezeigt. Wurde der FlowHeater Server so konfiguriert ist, dass Konsolenausgaben gespeichert werden sollen, können diese über die Ausführungshistorie im Nachgang näher analysiert werden.

 

Fehlerkorrekturen (BugFix)

  • Einlesen von Parametern über Datei: Kürzlich gelöschte FlowHeater Parameter wurden nach Auswahl einer Parameterdatei erneut angezeigt.

  • Datenbank Adapter Allgemein: Auslesen der Tabellen Schemainformationen. Hinweis, dass sich Schlüsselinformationen bzw. Auto Inkrement Felder geändert haben, wird nur noch angezeigt, wenn sich seit dem letzten einlesen was geändert hat.

  • Datenbank Adapter Allgemein: Hinweis beim Löschen von mehreren Datensätzen korrigiert. Hier wurde versehentlich ausgegeben, dass „mehr als ein Datensatz aktualisiert wurde“!

  • FlowHeater Server: Falsche Anzeige der Ausführungszeit bei manueller Ausführung über den Server Manager behoben.

  • FlowHeater Server Manager: Problem mit eingefrorener Server GUI behoben. Das Problem trat auf wenn eine Aufgabe lief und diese Steuerzeichen über die Konsolenausgabe ausgegeben hatte. Die eigentliche Serverausführung war davon nicht betroffen.