FlowHeater Demo Video
 
Der Daten Import / Export Spezialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

File-Heater Anpassung 2 Wochen 20 Stunden her #4041

Hallo Robert,

Um Parameter nicht immer im Batch oder direkt in der .fhd zu editieren gehe ich im Moment dazu über die Parameter aus einer Parameterdatei einzulesen. 
Ich könnte entweder mit einem Dummy X-Value Heater (z.B."x")  und einem Replace die Parameter aus einer csv auslesen. Dies hätte den Vorteil, das ich zur besseren Übersicht die Bezeichnung in die erste Zeile packen könnte, was das ganze übersichtlicher macht. DEr Nachteil wäre, dass ich eine Dummyspalte ("x") in der Parameterdatei brauche und der Replace das ganze deutlich verlangsamt.
Die nach meiner Ansicht elegantere Lösung ist der File-Heater. Dies habe ich auch am laufen und es funktioniert schnell und zuverlässig.
Das Problem ist, dass es bei vielen Parametern und einem nicht eingeweihten Anwender ohne Überschriftzeile nicht immer möglich ist zu beurteilen was die einzelnen Werte bedeuten.
Könnte mal den File-Heater dahingehend erweitern, das im Readmodus eine Startzeilennummer angegeben werden kann? Mit dieser Maßnahme märe eine Überschrift möglich.

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

File-Heater Anpassung 2 Wochen 14 Stunden her #4042

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1549
Hallo Ralf,

Vielen Dank für den Verbesserungsvorschlag. Ich muss mal darüber nachdenken. Aus dem Bauch heraus denke ich, dass die Funktionalität im File Heater eher falsch angebracht ist.

Du kannst die Parameterdatei aber auch mit Hilfe des TextFile Adapter in einem vorgelagerten Verarbeitungsschritt einlesen und hier dann deine benötigten FlowHeater Parameter per SetParameter Heater setzen lassen.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

File-Heater Anpassung 2 Wochen 3 Stunden her #4044

Hallo Robert,

Da ich bei einigen Jobs diverse Auswertungen machen muss werden die Bearbeitungsschritte z.T. recht inflationär eingesetzt, da viel mir Groupby gearbeitet wird von denen ja nur einer je Verarbeitungsschritt möglich ist. Ich wollte mir dadurch wegen der Übersichtlichkeit einen sparen.
Mit dem "Dirty Trick" den File-Heater zu missbrauchen hatte ich den Vorteil, dass ich diesen im ersten Verarbeitungsschritt (der Daten in den Inmemory schreibt) mit einem Parameter-Layer etwas Struktur reinbrachte. Eine Variable über Setparameter lege ich eh immer an, da diese in verschiedenen Verarbeitungsschritten benötigt werden. 
Da du die Erweiterung des File-Headers als nicht stimmig erachtest werde ich nach und nach einige Projekte mit dem zusätzlichen Verarbeitungsschritt versehen und entsprechend anpassen.
Es ist ja nicht so, dass das Ziel nicht erreicht wird. Ich suche ja nur nach dem optimalen Weg dorthin.

Vielen Dank nochmals für deine schnelle Rückmeldung

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

File-Heater Anpassung 2 Wochen 2 Stunden her #4045

Nachtrag.....
Ich habe gerade angefangen ein Projekt auf den vorgelagerten Parameterimport umzustellen.
Dabei sind mir 2 Gedanken gekommen.
1. Könnte man im Get-ParameterHeater nicht die mit Set-Parameter angelegten Variablen der aktuellen .fhd im Pulldownmenue anzeigen lassen? Im Moment zeigt er nur die über Bearbeiten/Parameter angelegten Variablen an.
2. Wenn diese Art der Parametrierung verbreiteter wird (nicht nur bei mir) wäre vielleicht ein zusätzlicher Punkt zum Anklicken im Erweitert-Reiter des Read Adapters in der Art "Daten als Variable importieren". Die erste Zeile müsste natürlich so angelegt sein, dass es ein stimmiger Variablenname wäre.

Nicht falsch verstehen. Ich komme super klar und in den meisten Fällen auch ans Ziel. Was ich hier schreibe dient meist einer besseren Bedienung/Übersicht/Zeitersparnis. 

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

File-Heater Anpassung 1 Woche 3 Tage her #4051

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1549
Hallo Ralf,

kein Problem, ich habe ja gesagt ich muss darüber nachdenken. Ich habe jetzt eine Lösung, die dein Problem löst sowie auch einige andere :-)

Das Batch Modul wurde im einen weiteren Aufrufparameter /ParameterFile erweitert. Hierüber kannst du eine UTF-8 Textdatei angeben wo deine FlowHeater Parameter vorhanden sind. Pro Zeile kann hier ein Parameter gesetzt werden. Du kannst hier auch Kommentare reinschreiben, siehe Beispiel unten.

    Aufruf: FHBatch.exe /ParameterFile C:\Temp\parameter.txt import-export.fhd

Das Ganze funktioniert natürlich nicht nur im Batch Modul sondern auch bei Ausführung über den Designer . Über Menü->Bearbeiten->Parameter kannst du hier fest eine Parameterdatei angeben die vor jedem Start auch im Designer gezogen wird. Die oben genannte Batch Option überschreibt diese Vorgabe!

Du kannst die Aktuelle Beta 4.2.0.1 Beta5 Version über folgende Links herunterladen.

Beta Version Download
FlowHeater Beta 32 Bit
FlowHeater Beta 64 Bit
FlowHeater Server Beta




Beispiel Parameter Datei
# Beispiel Parameter Datei
# Leerzeilen sowie Zeilen de mit dem Zeichen # beginnen werden überlesen
# Pro Zeile kann ein Parameter gesetzt werden z.B. Parametername=Wert

# setzt Parameter "P1" mit dem Wert "123"
P1=123

# setzt den Parameter "P2" mit dem Wert "123", Leerzeichen am Anfang/Ende werden ignoriert!
P2 = 123

# Falls Leerzeichen benötigt werden kann das so realisiert werden
# setzt den Parameter "P3" mit dem Wert "   123    ", Leerzeichen bleiben erhalten
P3="   123    "


# Es geht auch das = Zeichen im Wert zu verwenden
# setzt den Parameter "P4" mit dem Wert "123=123"
P4=123=123


# Verschlüsselte Parameter können natürlich auch übergeben werden
P5:crypt=f+BdILS19FM##

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
  • Seite:
  • 1

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2020 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en