Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Wünsche und Anregungs Forum

Vermissen Sie Funktionen? Hier können Sie Wünsche und Anregungen äußern aber auch Lob und Kritik loswerden.

THEMA: Nicht druckbare/darstellbare Sonderzeichen

Nicht druckbare/darstellbare Sonderzeichen 5 Jahre 5 Monate her #516

  • Stephan Sempert
  • Stephan Semperts Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 3
Es wäre schön, wenn man im REPLACE Heater auch den ASCII-Code von Zeichen eingeben könnte, um "nicht druckbare" Sonderzeichen wegtauschen zu können.

Gruß
Stephan Sempert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Nicht druckbare/darstellbare Sonderzeichen 5 Jahre 5 Monate her #517

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Hallo Herr Sempert,

vielen Dank für den Verbesserungsvorschlag, das wird demnächst umgesetzt. Sie können bis dahin folgendes kleine C# Skript für den .NET Script Heater verwenden.

Die ASCII (eigentlich ANSI) Zeichen die Sie ersetzt haben möchten können Sie in der Liste beliebig erweitern. Schauen Sie sich dazu den Kommentar im Skript an.
public object DoWork()
{
  if (InValues.Length != 1)
    	throw new ArgumentException("1 Eingangsparameter erwartet!");

  string sIN = (string)InValues[0].GetString();
  if (sIN == null)
    return sIN;

  string sRet = ""; 
  string find = "";

  find += (char)65; // = A
  find += (char)48; // = 0
  find += (char)49; // = 1
  // ...
  // nach diesem Schema weitere ASCII/ANSI (Sonder)Zeichen die ersetzt werden sollen hinzufügen

  char replace = ' '; // = Leerzeichen = durch dieses Zeichen ersetzen

  for(int i = 0; i < find.Length; i++)
    sIN = sIN.Replace(find[i], replace);

  return sIN;
}
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Nicht druckbare/darstellbare Sonderzeichen 5 Jahre 4 Monate her #519

  • Stephan Sempert
  • Stephan Semperts Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 3
Super, vielen Dank.
w.g. ASCII / ANSI :-) -> verstehe ich Ihr Script richtig, dass ich damit unabhängig von der Codierung (Windows ANSI, UTF, MAC XY) arbeiten kann, in dem ich einfach den entsprechenden CHAR-Code eingebe?
LG Se.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Nicht druckbare/darstellbare Sonderzeichen 5 Jahre 4 Monate her #523

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Im Prinzip ja. Wenn Sie den Character Code eingeben ist es egal welches Zeichen eigentlich im jeweiligen Zeichensatz dahinter steht. Ausnahme 2 Byte Zeichencodes! Meine Beispiele bezogen sich eben auf den ANSI Zeichensatz bzw. Windows 1252 Codepage.
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.077 Sekunden