Der Daten Import / Export Spezialist
Schauen Sie sich auch die verfügbaren Beispiele zum TextFile Adapter an evtl. kann Ihre Frage hiermit schon beantwortet werden: Codepage konvertieren 1 / 2 , Verarbeitung von CSV Kopf- und Fußzeilen , Import und Export von vCard Textdateien

Dateiname in der write-Seite verwenden

Mehr
11 Jahre 11 Monate her #308 von Martin
Dateiname in der write-Seite verwenden wurde erstellt von Martin
Ich bekomme eine txt-Datei, in der der Dateiname eine Firmennummer (z. B. "100") und ein Periode (z. B. 201102) enthält. Diese Informationen brauche ich für die write-Seite. Ausserdem muss ich den Dateinamen umbenennen, damit ich ihn verwenden kann (aus "test100-201102.txt" soll "test.txt"). Das kann ich jedoch mit dem Batch-Aufruf im DOS-Fenster machen.

Wie würden Sie hier vorgehen? Meine Idee wäre:

1) Dateiname lesen, in eine separate DB-Tabelle (table1)schreiben (fhd-Datei)
2) Datei umbenennen (DOS-Batch)
3) Datenbanktabelle mit Info's füllen (table2)
4) Infos von table 1 in table 2 ergänzen

Doch wie kriege ich den ersten Punkt hin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 11 Monate her #311 von FlowHeater-Team
FlowHeater-Team antwortete auf Aw: Dateiname in der write-Seite verwenden
Sie können den Dateinamen in der Definition über den .NET Script Heater abfragen und dann auch verwenden. Schauen Sie sich mal das Beispiel in der Anlage an. Hier werden alle möglichen Kombinationen des Dateinamens ausgelesen. Die letzten beiden Felder zeigen wie Sie die Firmennummer sowie Periode extrahieren können.

Das mit dem umbenennen ist nicht notwendig. Sie können über das Batchmodul auch einen neuen Dateinamen angeben, den Sie importieren möchten.

z.B.
FHBatch.exe /ReadFileName NeuerDateiName.csv import.fhd

Hiermit ändern Sie für diesen Lauf den Dateinamen den Sie ursprünglich in der Definition angegeben haben. Die Definition wird dadurch nicht geändert, der ursprüngliche Dateiname bleibt vorhanden!

Anhang dateiname.zip wurde nicht gefunden.


gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #348 von Martin
Vielen Dank! :cheer:

das mit dem .NET scrpit Heater verstehe ich und funktioniert auch.

Das mit dem Import habe ich noch nicht verstanden:

1) Die Datei heisst: "test100-201102.txt"
2) In der FHD-Datei hinterlege ich "test.txt" als read-Datei.
3) Im Batch-Modul hinterlege ich: "C:\Programme\FlowHeater\BIN\FHBatch.exe /ReadFileName test.txt C:\Kunden\VEIS_NL_TRANSACTION.fhd

So, wie weis nun der flowheater, dass er die Datei "test100-201102.txt" lesen soll?

Nächstes mal heisst die Datei "test100-201103.txt" oder "test105-201102.txt".

Vielen Dank
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #349 von FlowHeater-Team
FlowHeater-Team antwortete auf Aw: Dateiname in der write-Seite verwenden
Hier müssen den neuen, aktuellen Dateinamen angeben den Sie importieren möchten.

z.B.
… /ReadFileName test100-201102.txt …

Entweder von Hand oder dynamisch über den forfiles Befehl. Der Dateiname wird dann vom Batch Modul in der Defintion ersetzt.

Über den forfiles Befehl können Sie auch Wildcards angeben und mehrere TXT Dateien eines Verzeichnisses automatisch importieren. Schauen Sie sich hierzu mal folgendes Beispiel an.

Automatisierter Batch CSV Import mit MS Access

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dennis Schäfer
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
Mehr
10 Jahre 11 Monate her #826 von Dennis Schäfer
Dennis Schäfer antwortete auf Aw: Dateiname in der write-Seite verwenden
Hallo,

die Ausführungen hier im Forum haben mir schon sehr weitergeholfen.

Allerdings schaffe ich es leider nicht, den Dateinamen meiner Excel-Datei per .NET Script-Heater auzulesen.
Den Datei-Namen(Datum) möchte ich in ein Feld der Oracle-Datenbank schreiben.

Ich erhalte die Fehlermeldung: FlowHeater.Core.Adapter.ExcelAdapter enthält keine Definition für Filename

Edit: Mit "Workbook" funktioniert es leider auch nicht:
FlowHeater.Core.Adapter.ExcelAdapter enthält keine Definition für Workbook

Vielen Dank im Voraus!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 11 Monate her #828 von FlowHeater-Team
FlowHeater-Team antwortete auf Aw: Dateiname in der write-Seite verwenden
Hallo Herr Schäfer,

dann haben Sie vermutlich noch eine Version 1.x? In dieser Version hieß die Eigenschaft noch Database.

Versuchen Sie es mal mit "FlowHeater.Core.Adapter.ExcelAdapter.Database" dann sollte es funktionieren.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dennis Schäfer
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
Mehr
10 Jahre 11 Monate her #832 von Dennis Schäfer
Dennis Schäfer antwortete auf Aw: Dateiname in der write-Seite verwenden
Ja, richtig. Ich verwende noch die ältere Version.

Mit "Database" hat es funktioniert.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.306 Sekunden

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2023 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en