Der Daten Import / Export Spezialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Schauen Sie sich auch die verfügbaren Beispiele zum SqlServer Adapter an evtl. kann Ihre Frage hiermit schon beantwortet werden: CSV Import , FlatFile Export , Import IDENTITY (Auto Inkrement) Felder , Export auf mehrere CSV Dateien aufteilen
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Datensätze bei mehreren Adaptern auf der WRITE-Seite filtern 5 Tage 16 Stunden her #4380

Hallo,
beim Import aus einer Datei sollen je nachdem, ob gewisse Spalten gefüllt sind, u.U. mehrere Datensätze auf der WRITE-Seite angelegt werden.
D. b., es soll gleichzeitig z.B. in einer Tabelle der Hauptdatensatz und dann in einer weitere Tabelle mehrere Untereinträge gemacht werden.
Dazu benutze aktuell ich den SQLServer-Adapter mehrfach mit der gleichen Tabelle.
Wie kann man jetzt das Schreiben nur in einen der Adapter filtern, wenn auf der READ-Seite in der Spalte nichts, bzw. etwas falsches drin steht?
Es soll damit verhindert werden, dass leere Einträge entstehen.
Mittels Filter Heater wird der komplett eingelesene Datensatz bei mir gefiltert.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Datensätze bei mehreren Adaptern auf der WRITE-Seite filtern 5 Tage 14 Stunden her #4381

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1681
Das geht leider nicht über eine Definition bzw. Verarbeitungsschritt. Der definierte Filter wirkt sich immer auf den kompletten Verarbeitungsschritt aus.

Ihre erstellte FlowHeater Definition müsste dazu etwas umgestellt werden)
Bevor die Daten in die MS SQL Server Tabellen importiert werden können, müssten diese über vorgelagerten Verarbeitungsschritt aufbereitet werden.

Hierzu am besten die Importdatei (ich gehe mal von Text bzw. CSV aus) im ersten Verarbeitungsschritt in eine FlowHeater interne InMemory Adapter Tabelle einlesen. Während des Einlese Vorgangs können die einzelnen Sätze/Zeilen geprüft und ggf. gefiltert werden. Im zweiten (ggf. dritten, ...) Verarbeitungsschritt können die Daten dann ganz normal in die MS SQL Server Tabellen Importiert werden.

Wie viele unterschiedliche Verarbeitungsschritte Sie benötigen hängt von Ihren Daten und dem Tabellenaufbau ab.

 
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2021 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en