Der Daten Import / Export Spezialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Schauen Sie sich auch die verfügbaren allgemeinen Beispiele an evtl. kann Ihre Frage hiermit schon beantwortet werden: Hello World 1 / 2 / 3 , Zahlen in Zeichenketten formatieren , Einfache Wenn-Dann-Sonst Bedingung , Komplexe If-Then-ElseIf ... Bedingung , Daten filtern und gruppieren , Daten gruppieren und Werte über die Gruppierung summieren
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Bestandsliste nach Abgängen pflegen 1 Monat 3 Tage her #4552

  • Ralf Birk
  • Ralf Birks Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 110
Hallo Robert,

ich bin's schon wieder....
Ich habe vor 2 Tagen ein wie ich im Vorfeld gemeint habe "kleines" Projekt begonnen. 
Leider habe ich mir da ganze anders vorgestellt und beiße mir gerade die Zähne aus.
Ich habe einen Eingangsordner in den jeden Tag um die gleiche Zeit eine CSV-Datei mit Bestellungen reinkommt.
In einem Anderen Verzeichnis habe ich ebenfalls als CSV eine Bestandsliste die angepasst werden muss.
In der Eingangsdatei ist für den Artikel eine ID, die auch in der Bestandsliste ist. In der Bestandsliste sind nur etwas 100 Artikel.
In der Eingangsdatei kann ein Artikel auf mehrmals abgerufen werden (Aber je Datensatz immer nur einen).
Die Ausgangsdatei ist wie folgt aufgebaut:
ArtikelID;Beschreibung;Anfangsbestand;Bestand Vortag;Entnahme;AktuellerBestand;Datum_Aktueller_Bestand
AT123;Testartikel1;20000;10753;16;10737;17.04.2022
ES456;Testartikel2;15000;8369;59;8310;17.04.2022
usw.

Ich habe mit Groupby und diese in einer Inmemory zu zählen angefangen, habe die Eingangsdatei einen CSV-Lookup probiert... alles hat nicht geklappt. Bestimmt habe ich nur einen kleinen Denkfehler. In einem fast 6 Jahre Post habe ich eine ähnliche Aufgabenstellung gesehen. Da wurde allerdings die Menge in der Ursprungsdatei aktualisiert. Das kann ich nachstellen. Mit der täglich zu aktualisierenden Gesamtbestandsliste geht das leider nicht.
Hab ich einen Denkfehler?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bestandsliste nach Abgängen pflegen 1 Monat 2 Tage her #4554

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1766
Hallo Ralf,

die Berechnungen könnten etwas kompliziert werden, das hängt davon wie die Datei aussehen bzw. wo die Daten herkommen. Aber im Prinzip bist du schon auf dem richtigen weg.
  1. Einrichten einer FlowHeater Server Aufgabe die den Ordner überwacht und falls eine CSV Datei vorhanden ist die Aufgabe an startet.

  2. Einlesen der CSV Datei Bestellungen mit den Bestellungen in eine InMemory Tabelle .

  3. Dann die InMemory Tabelle so sortieren, dass du mit dem GroupBy Heater über die Artikel Berechnungen bzgl. der Menge durchführen kannst. Das Ergebnis wird in eine weitere InMemory Tabelle geschrieben.

  4. Dann einlesen der Bestandsdatei in eine weitere InMemory Tabelle . Hierbei aktuallisiert du gleich die Werte mit dem CSV Lookup über den String Replace Heater .

  5. Am Ende liest du die eben geschrieben Bestandsdaten InMemory Tabelle und erstellst die CSV Bestandsliste mit den aktuellen Werten.

 
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bestandsliste nach Abgängen pflegen 1 Monat 2 Tage her #4556

  • Ralf Birk
  • Ralf Birks Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 110
Hallo Robert,

vielen Dank.
Wie du schon geschrieben hast war ich auf dem richtigen Weg. 
Irgendwo hatte ich einen hartnäckigen Fehler drin. Ich habe komplett neu angefangen und dann hatte es geklappt. War vielleicht etwas unübersichtlich, da ich noch Warnmeldungen bei unterschreiten von Mindermengen usw. drin hatte.
Jetzt kommt noch das Puffern von Bestellungen wenn die Lagermenge nicht reicht. Sobald das Lager mit dem Artikel wieder gefüllt ist soll diese Pufferliste abgearbeitet werden. Das wird auch wieder ein Spaß. Ich denke ich gehe mit dieser "Pufferliste täglich parallel rein...wenn wieder vorhanden geht es in den regulären Ausgang sonst wieder in die "Warteschleife".
Es bleibt spannend

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.241 Sekunden

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2022 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en