Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Batchverarbeitung und Logging

Batchverarbeitung und Logging 1 Jahr 2 Wochen her #2903

  • Marko
  • Markos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Beiträge: 71
Hallo Forum. Gibt es eine Möglichkeit die Ausführungsergebnisse einer Flowheater Definition welche über eine Batch ausgeführt wird in ein Log zu schreiben?

Gruß
Marko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Batchverarbeitung und Logging 1 Jahr 2 Wochen her #2904

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Marko,

das geht über die Normale Command Skript Dateiumleitung mittels > bzw. >> im CMD Skript

> schrieb die Ausgabe in die Datei, die Logdatei wird immer überschrieben!
>> fügt die Ausgabe an die Datei an, falls die Logdatei nicht existiert wird sie angelegt.

z.B. FHBatch.exe >> C:\Temp\fhbatch.log
Hier werden die Ausgaben von FHBatch.exe an die angegebene Logdatei angefügt.

Hier ein etwas ausführlicheres CMD Skript mit Variablen, Beschreibung siehe Kommentare
@echo off

REM Logdatei setzen
set LOG=C:\Temp\fhbatch.log

REM Pfad zu FHBatch.exe setzen
set FHBATCH="C:\Program Files\FlowHeater V4\BIN\FHBatch.exe"

echo ############################## 	>> %LOG%
REM Datum und Uhrzeit in das Log schreiben
DATE /T 								>> %LOG%
TIME /T 								>> %LOG%

REM FHBatch.exe ausführen und Ausgabe an die Logdatei anfügen
%FHBATCH% /ReadFileName C:\Import\*.csv C:\Temp\import.fhd 			>> %LOG%

REM Nach dem Import alle CSV Dateien aus dem Import Ordner loeschen
del /Q C:\Import\*.csv

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Batchverarbeitung und Logging 1 Jahr 2 Wochen her #2912

  • Marko
  • Markos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Beiträge: 71
Hallo Herr Stark.
Leider funktioniert es so nicht.
REM FHBatch.exe ausführen und Ausgabe an die Logdatei anfügen
%FHBATCH% /ReadFileName C:\Flowheater\Definition1.fhd 			>> %LOG%

- Wie muss die Syntax angepasst werden wenn eine einzelne Flowheater Definition geloggt werden soll?
- Wie muss die Syntax angepasst werden wenn mehrere Flowheater Definitionen in einer Batch geloggt werden sollen?
Hierzu wäre es natürlich toll wenn auch der Definitionsname mit geloggt wird.

Gruß
Marko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Batchverarbeitung und Logging 1 Jahr 2 Wochen her #2916

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Marko,

es wäre schön wenn du schrieben könntest was genau nicht funktioniert inkl. einer aussagekräftigen Fehlermeldung. Ich kann jetzt nur vermuten was das Problem ist!

Ich denke du versuchst lediglich den Befehl „%FHBATCH% C:\Flowheater\Definition1.fhd >> %LOG%“ direkt in der Konsole auszuführen. Das wird so nicht funktionieren, da die Variablen „%FHBATCH%“ und „%LOG%“ so nicht gesetzt sind.

Wenn du das direkt in der Konsole verwenden willst musst du das so aufrufen.
„C:\Program Files\FlowHeater V4\BIN\FHBatch.exe“ C:\Flowheater\Definition1.fhd >> C:\Temp\fhbatch.log

Hier ein weiteres etwas ausführlicheres Skript. Du musst den kompletten Inhalt in eine Textdatei mit der Endung .cmd speichern. Dieses Skript kann dann in der Konsole über „skriptname.cmd“ ausgeführt werden.

Import/Export CMD Skript mit Logging
@echo off

REM Logdatei setzen
set LOG=C:\Temp\fhbatch.log

REM Pfad zu FHBatch.exe setzen
set FHBATCH="C:\Program Files\FlowHeater V4\BIN\FHBatch.exe"

echo ### Start ##############################                       >> %LOG%
REM Start Datum und Uhrzeit in das Log schreiben
DATE /T                                                             >> %LOG%
TIME /T                                                             >> %LOG%

REM FHBatch.exe ausfuehren und Ausgabe an die Logdatei anfuegen
echo Aktueller Schritt Import CSV Dateien (import.fhd)              >> %LOG%
%FHBATCH% /ReadFileName C:\Import\*.csv C:\Temp\import.fhd          >> %LOG%

echo Aktueller Schritt Nachbearbeitung der Daten (nachbe.fhd)       >> %LOG%
%FHBATCH% C:\Temp\nachbe.fhd                                        >> %LOG%

REM Nach dem Import alle CSV Dateien aus dem Import Ordner loeschen
echo Aktueller Schritt Import CSV Dateien löschen                   >> %LOG%
del /Q C:\Import\*.csv

REM Ende Datum und Uhrzeit in das Log schreiben
DATE /T                                                             >> %LOG%
TIME /T                                                             >> %LOG%
echo ### Ende ##############################                        >> %LOG%

Hier eine kurze Anleitung wie CMD Skripte geschrieben werden können: http://sourcecodes.jimdo.com/batch-quellcodes/kleines-batch-tutorial/

PS: Mit dem neu verfügbaren FlowHeater Server kannst du Dir die Ausgaben auch per Email zuschicken lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Batchverarbeitung und Logging 1 Jahr 2 Wochen her #2921

  • Marko
  • Markos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Beiträge: 71
Hallo Robert. So klappt funktioniert es mit der Batch. Die doppelte Zeitmessung mit DATE /T & TIME /T habe ich weggelassen, da die Ausgabe durch Verarbeitung von:
%FHBATCH% /MaxRows 0 /ShowWarnings C:\FlowHeater\MyDefinition.fhd  	>> %LOG%
diese Informationen bereits beinhaltet.

Gruß
Marko
echo off
REM Logdatei setzen
set LOG="C:\Logs\MyLog.log"
REM echo. >> "%LOG%"

REM Pfad zu FHBatch.exe setzen
set FHBATCH="C:\FlowHeater\BIN\FHBatch.exe"

echo ### Start ##############################                       >> %LOG%

REM FHBatch.exe ausfuehren und Ausgabe an die Logdatei anfuegen
echo Starte: Name der Flowheater Datei (MyDefinition.fhd)           >> %LOG%
%FHBATCH% /MaxRows 0 /ShowWarnings C:\FlowHeater\MyDefinition.fhd  	>> %LOG%

echo ### Ende ##############################                        >> %LOG%



Ergebnis Logdatei
### Start ##############################                       
Starte: Name der Flowheater Datei (MyDefinition.fhd)            			

FlowHeater (R) Batch Modul (64 Bit): Version 4.0.5.1


Start: 08.11.2016 09:38:25

	Rows Read   : 2935
	Rows Fitter : 2935
	Rows Write  : 2935

End:   08.11.2016 09:44:41
### Ende ##############################

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Marko. Begründung: Ergebnis Log

Batchverarbeitung und Logging 8 Monate 1 Woche her #3127

  • Marko
  • Markos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Beiträge: 71
Hallo Herr Stark
Haben Sie ein Beispielskript für das neue Logging damit nur zeilenweise ein Logeintrag generiert wird?
Gruß
Marko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Batchverarbeitung und Logging 8 Monate 1 Woche her #3128

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Marko,

hier ein Beispielaufruf vom Batch Modul wo die Ausgaben in ein Logfile geschrieben werden.

FHBatch.exe /LogFile C:\Temp\import.log import-artikel.fhd

Das Logging bezieht sich derzeit nur auf die Ausgaben des Batch Modul selbst. Demnächst ist es noch angedacht auch pro Adapter festzulegen welche Daten ins Logfile geschrieben werden sollen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.107 Sekunden