Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!

Allgemeine .NET DataTable Adapter Beispiele

Hier geht es darum die unterschiedlichen Einsatzgebiete des .NET DataTable Adapter anhand eines kleinen Beispiels zu erläutern.

.NET DataTable Adapter Beispiel
.NET DataTable Adapter Beispiel

Die fertige Definition "DataTableAdapter_Common.fhd" können Sie sich im Verzeichnis Examples\DE\DataTablesAdapter ansehen. Zusätzlich dazu befindet sich im Verzeichnis VSCommon unterhalb des DataTableAdapter Verzeichnis eine Visual Studio Solution die alle Beispiele im .NET Source Code (C#) beinhaltet. Alle Beispiele sind im ZIP Archiv zum FlowHeater enthalten.

Hier gibt es keine Schritt für Schritt Anleitungen sondern anhand der fertigen Definition (siehe unten) wird erklärt wie Sie mit dem .NET DataTable Adapter umgehen müssen.

Eigene Adapter

Wenn Sie die Definition mit dem FlowHeater Designer öffnen dann sieht Ihr Bildschirm ungefähr so aus wie oben dargestellt. Sowohl auf der READ und auch auf der WRITE Seite befindet sich der DateTable Adapter. Führen Sie die Definition 1x im Testmodus und einmal so als ob Sie die Daten schreiben möchten aus. Siehe dazu die Hilfe zum Test und Ausführen Dialog.

Bitte beachten: Sie sehen das beim ersten ausführen keine Dialogbox angezeigt wird. Dies hat den Hintergrund, dass im Testmodus die .NET DLL der WRITE Seite nicht gerufen wird! Lediglich die .NET DLL der READ Seite wurde ausgeführt.

 

Woher kommen nun die Daten und wohin werden sie geschrieben?

Ganz einfach:
  • Auf der READ Seite wird die Funktion public DataTable FlowHeater_GetDataTable(int rows) der Klasse FH_Read aus dem Assembly/DLL ReadSample.dll gerufen.
  • Auf der WRITE Seite wird die Funktion public void FlowHeater_SetDataTable(DataTable dt) der Klasse FH_Write aus dem Assembly/DLL WriteSample.dll aufgerufen.

Die Namen der Assemblies/DLL´s sowie die Klassennamen sind willkürlich und können frei gewählt werden. Die Klasse die gerufen werden soll muss lediglich min. eine der beiden oben genannten Funktionen aufweisen. Die beiden DLL´s sind im Verzeichnis Examples\DE\DataTableAdapter\VSCommonBin enthalten.

Schauen Sie sich dazu auch die Visual Studio Solution an. Die Solution finden Sie im Verzeichnis Examples\DE\DataTableAdapter\VSCommon.