Der Daten Import / Export Spezialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Schauen Sie sich auch die verfügbaren allgemeinen Beispiele an evtl. kann Ihre Frage hiermit schon beantwortet werden: Hello World 1 / 2 / 3 , Zahlen in Zeichenketten formatieren , Einfache Wenn-Dann-Sonst Bedingung , Komplexe If-Then-ElseIf ... Bedingung , Daten filtern und gruppieren , Daten gruppieren und Werte über die Gruppierung summieren
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Write Feldname aus Variable 1 Monat 2 Wochen her #4540

  • Ralf Birk
  • Ralf Birks Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 110
Hallo Robert,

Ich habe hier Dateien, die ich aufarbeiten will. Am Ende speichere ich diese mit dem Textadapter.
Je nachdem was für ein Wert ein spezielles Eingangsfeld hat sollte ein anderer Feldname für diesen vergeben werden.
Das ganze mit if...then abfragen und eine Variable mit dem gewünschten Namen vergeben ist ja kein Problem. Leider kann man im Write-Adapter keine Variable als Feldname ($....$) vergeben.
Siehts du eine Möglichkeit dies mit einem Trick trotzdem hin zu bekommen?

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralf Birk.

Write Feldname aus Variable 1 Monat 2 Wochen her #4541

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1766
Hallo Ralf,

dann musst du die Feldnamen in einem vorgelagerten Verarbeitungsschritt selbst schreiben. Im zweiten bzw. nachfolgenden Verarbeitungsschritt schreibst du dann den eigentlichen Inhalt. Hier musst du im TextFile Adapter dann die Option „an vorhandene Datei anfügen“ wählen.

Im Anhang findest du ein Beispiel dazu.

Dateianhang:

Dateiname: dynamische...amen.zip
Dateigröße:9 KB

 
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Write Feldname aus Variable 1 Monat 2 Wochen her #4542

  • Ralf Birk
  • Ralf Birks Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 110
Hallo Robert,

danke für das Aufzeigen dieser Möglichkeit. Bei deinem kleinen Beispiel scheint es mir praktikabel.
In meinem Projekt habe ich mehrere 100.000 Datensätze in 9 Verarbeitungsschritten mit jeweils zig Layern. Ich denke, wenn ich deine Lösung hier auch noch einbaue wird sich die eh schon lange Laufzeit weiter verschlechtern und das ganze wird noch unübersichtlicher. Ich will ja, das der, der später das Projekt betreut noch durchblickt wenn kleine Änderungen zu machen sind. Hier schien mir eben die "Variablenlösung" am elegantesten.
Ich werde wohl 2 .fhd's in einen Batch stellen (Datei kurz öffnen, Stop-Heater wenn Bedingung nicht erfüllt und dann die richtige .fhd.).
Das ist zwar nicht sehr elegant...vermutlich aber wesentlich übersichtlicher und schneller.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.107 Sekunden

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2022 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en