Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: Zeilenumbruch bei letzten Datensatz bzw. Zeile

Zeilenumbruch bei letzten Datensatz bzw. Zeile 6 Jahre 1 Monat her #209

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1101
Hallo,

wir haben folgendes Problem mit unserer FlowHeater-Umsetzung.

Benötigt wird am Ende einer festen Satzlänge ein Endezeichen "E" danach 998 Bytes die Bytes 999 und 1000 Byte soll mit CR-LF (Hex 0D0A) gefüllt werden.

Wir haben das gelöst in dem wir nach dem Satzendezeichen einen TextFill mit 0D0A gefiniert haben. Funktioniert auch bei allen geschriebenen Sätzen bis auf dem Letzten. Dort fehlen die notwendigen Zeichen. Bislang müssen wir das manuell über einen HexEditor einfügen. Haben Sie eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus für ein Feedback.
Michael Marecki

Anfrage per Email erhalten
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Zeilenumbruch bei letzten Datensatz bzw. Zeile 6 Jahre 1 Monat her #210

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1101
Hallo Herr Marecki,

einen zusätzlichen Zeilenumbruch am Ende bzw. nach der letzten Zeile der Textdatei können Sie über die Eigenschaft "AddNewLineAtEndOfFile" des Textfile Adapters einfügen. Die Eigenschaft können Sie über den Designer unterhalb der Adapter Feldanzeige verändern, siehe Screenshot. Stellen Sie hier den Wert von False auf True. Somit wird ein weiterer Zeilenumbruch an die letzte Zeile angehängt.



Anmerkung zu Ihrem Lösungsansatz: Mit der Feld Eigenschaft Auffüllen (TextFill) = "0D0A" erzeugen Sie keinen Zeilenumbruch wie CR-LF! Hiermit wird lediglich der Text "0D0A" an die Position in der Textdatei geschrieben. In Ihrem Fall steht das Endezeichen E auf der Länge 1 und hat einen DefaultWert ebenfalls der Länge 1. Stellen Sie für dieses Feld mal die Länge 5 ein, dann sehen Sie, dass der FlowHeater hier zum Auffüllen die Zeichen "0D0A" verwendet und nicht die Hex Werte für CR-LF in die Textdatei schreibt.
Anhang:
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.079 Sekunden