Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: EXCEL - SQLSERVER) Probleme wg. NULL-Wert

EXCEL - SQLSERVER) Probleme wg. NULL-Wert 2 Jahre 3 Monate her #1710

  • Fabian Winter
  • Fabian Winters Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen!

Ich bin leider kein Spezialist was Datenbanken, Flowheater. Meine Frage ist vermutlich schon X mal behandelt worden und ich finde die Ergebnisse nicht. :-/ Daher frage ich lieber nochmal in der Hoffnung an einen Lösungsansatz.

Im Einsatz: FlowHearer 2.2.2

Für eine MSSQL-Datenbank benötige ich einen Datenimporter. Flowheater bietet sich hier ja generell sehr gut an. Der Import ist eigentlich relativ einfach.

Quelle:
MS Ecxel-Datei mit mehreren Spalten. Text, Dezimalzahlen, true/false, Datumsangaben.

Ziel:
Fest defineirte MSSQL-Datenbank. An den Eigenschaften kann ich nichts ändern. Manche Felder lassen keine NULL-Werte zu.

Daten sollen von der Quelle ins Ziel importiert werden. HEADER, Funktionen oder andere Dinge müssen nicht noch berücksichtigt werden.
Jetzt sind nur u.U. nicht alle Spalten in Excel gefüllt und/oder es sind Datensätze dazwischen bei denen mal kein Wert drin steht.

Das führt im FlowHeater zur Fehlermeldung, dass Feld XYZ keine NULL-Werte zulässt. Jetzt benötige ich hierfür eine Lösung.

1. DefaultWert in der Quelle vorgeben der so verarbeitet wird, dass nichts ins Ziel importiert wird wenn auch nichts in dem Datensatz der Quelle drin steht.

2. DefaultWert in der Zieltabelle definieren?

*** Wie wären dann die Defaultwerte für die verschiedenen Datentypen und wie müssen diese im Flowheater angegeben werden? **

3. HEADER einfügen (If, then, else, NULL) - Bekomme ich nicht hin. Den IF-Header kann ich ja nicht mit dem NULL-Header verbinden. Oder kann man auch einen IF-Then-Else Header machen, dass nur Daten importiert werden wenn Daten da sind und ansonsten gibt es ein EndPipe ohne ins Ziel zu schreiben?

4. FlowHeater3 kaufen - Da ist alles besser und da funktioniert das auch.

Falls irgendjemand Zeit/Lust hat mir das ganze etwas näher zu bringen und mir bei der Lösung zu helfen wäre das wirklich nett. -Vielen Dank!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

EXCEL - SQLSERVER) Probleme wg. NULL-Wert 2 Jahre 3 Monate her #1711

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1102
Hallo Herr Winter,

Sie benötigen nur die letzte 2.x Version. Mit Version 2.3.1 wurde die Default Wert Übernahme im FlowHeater wesentlich verbessert. Siehe Release Notes zur Version 2.3.1. In der aktuellen 3.5.0 Version wurde lediglich implementiert, dass im Testlauf bereits eine Warnung ausgegeben wird, falls das Feld keine NULL Werte zulässt und kein Wert übergeben wurde.

Die letzte Version 2.x können Sie über folgenden Link herunterladen. Download Version 2.x

Sie können den Default Wert im READ oder aber im WRITE Adapter konfigurieren. Das Eingabeformat muss dem entsprechen wie es im Format des Adapters hinterlegt. Der FlowHeater wandelt dann automatisch die Eingabe in das für den jeweiligen Datentypen benötigte Datenbankformat um.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von FlowHeater-Team.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.075 Sekunden