Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: CSV zu MSSQL

CSV zu MSSQL 3 Jahre 10 Monate her #1207

  • KOHG
  • KOHGs Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 3
Hallo Forum,

habe hier eine MSSQL-DB. Mit FlowHeater habe ich eine Datenbanktabelle in eine CSV-Datei exportiert. Hat wunderwar funktioniert.

Jetzt möchte ich die CSV-Datei per FlowHeater wieder via Update in die MSSQL-DB zurückspielen. In der CSV-Datei wurde nur eine Textpassage geändert.

Bei einem Testlauf werden zig Fehler aufgeführt z.B. "F: fEKNetto Der Wert [] konnte nicht zu Double umgewandelt werden!" - Es wird einfach JEDES Feld angejammert "... konnte nicht zu Currency umgewandelt werden..." usw.

Habe nochmals JEDES Feld sowohl in der CSV als auch in der DB verglichen => Ist bei beiden unter Common identisch "Double ist Double, Currency ist Currency"

Weis jemand Rat? Was mache ich falsch? Gruß
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: CSV zu MSSQL 3 Jahre 10 Monate her #1208

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Hallo,

ich vermute mal das die Felder fEKNetto, fUVP, fEbayPreis, ... in der SQL-Server Datenbank als NULL ALLOWED definiert sind. Wenn in diesen Felder kein Wert vorhanden ist (=NULL bzw. DBNULL) und Sie diese Felder exportieren dann wird in die CSV Datei dafür ein leeres Feld ohne Inhalt exportiert. Versuchen Sie nun diese Leeren Inhalte wieder in die Datenbank zu schreiben erhalten Sie diese Warnung. Sie können diese Warnung ignorieren, in diesem Fall wird das betroffene Feld nicht aktualisiert, es bleibt weiterhin der nicht definierte Wert (NULL bzw. DBNULL) im Feld vorhanden.

Sie können diese Warnungen über mehrere Wege unterdrücken. Der einfachste Weg ist den Feldern einen Default Wert auf der WRITE Seite mitzugeben z.B. die Zahl 0.

Vorsicht: So werden Felder/Werte auf einen Wert geändert die vorher in der Datenbank mit NULL bzw. DBNULL gekennzeichnet waren.

Besser wäre es die Werte falls DBNULL anliegt bereits als DBNULL in der CSV Datei zu kennzeichnen und beim einlesen wieder als DBNULL in die Datenbank zurückzuschreiben. Falls Sie das benötigen kann ich Ihnen dazu auch gerne ein kleines Beispiel erstellen.
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.075 Sekunden