FlowHeater Demo Video
 
Der Daten Import / Export Spezialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Update einer Spalte InMemory Adapter 4 Monate 4 Wochen her #4189

Hallo,

kann man bzw. wie kann man ein Update auf eine ödere mehrere Spalten im InMemory Adapter mit dem Sql-Adapter durchführen? Mein Versuch mit Update Default set [MEIN-FELD] = 'Heidi-21 endet mit der Fehlermeldung "Ungültiger Parameter".

Unterstützung wäre nett. Danke.

Viele Grüsse
Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update einer Spalte InMemory Adapter 4 Monate 4 Wochen her #4194

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1666
Hallo Nick,

welche Version setzen Sie den ein? Es gibt/gab ein Problem sobald speziellen Zeichen im Feldnamen der InMemory Tabelle verwendet werden. Im Anhang finden Sie mal ein einfaches Beispiel wo INSERTS sowie UPDATES auf eine InMemory Adapter Tabelle durchgeführt werden.

Zur weitere Analyse posten Sie bitte mal Ihre erstellte Definition.

Dateianhang:

Dateiname: inmemory-a...date.zip
Dateigröße:4 KB
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update einer Spalte InMemory Adapter 4 Monate 4 Wochen her #4197

Hallo Herr Stark,

die eingesetzte Version des FH ist 4.2.2. Ist ein Update auch mit dem Sql-Server-Adapter möglich? Der Hintergrund:

Ich habe eine Zeiterfassung basierend auf MS.Sql-Server. Hier heraus wird eine Tabelle in Excel erstellt womit man u.a. Abwesenheiten sehen kann. Im FH habe auf der Read- und Write-Seite für jeden Tag eine Spalte, somit 366 Spalten. Die Spaltennamen sind gleich dem Datum, also für den z.B. 01.05. = 01_05. Die Abwesenheiten werden in InMemory-Tabelle Default eingelesen. Die Feiertage in die InMemory-Tabelle DefaultFT.

Für jeden Mitarbeiter habe ich eine Zeile im Verlauf der Definition womit die einzelnen Tage über ein Update mit, wenn vorhanden, dem Abwesenheitsmerkmal aktualisiert werden.

Am Ende sollen nun noch die Feiertage bei jedem Mitarbeiter eingetragen werden bevor der Export zu Excel durchgeführt wird. Ein Feiertag steht immer über ein Abwesenheit und muss somit als letztes "eingetragen" werden.

Da nicht alle Feiertage ein festes Datum haben, wollte ich "einfach" immer die Spalte mit z.B. 01_05 komplett bei allen Zeilen mit z.B. Merkmal FT updaten. Daher der Sql-Heater mit dem Update-Versuch.

Ich habe mal Testweise bei einem Monat die Felder der Read- und Write-Seite verbunden und mit einem Replace-Adapter getestet. Hier muss ich allerdings die FT in eine Datei schreiben und dann wieder prüfen. Das funktioniert soweit, ist aber bei 366 Tagen eine Strafarbeit da man ja Tag für Tag den Replace-Heater anpassen muss.

Ich dachte, mit einem Update der jeweiligen Spalte ist das einfacher zu realisieren.

Viele Grüsse
Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update einer Spalte InMemory Adapter 4 Monate 3 Wochen her #4200

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1666
Hallo Nick,

ok, diese Information fehlte mir. Der InMemory Adapter unterstützt derzeit keine selbst generierten UPDATES über den SQL Heater . UPDATES werden nur direkt über den InMemory Adapter unterstützt. Es können auf InMemory Tabellen über den SQL Heater lediglich LOOKUPS oder aber eine Anzahlermittlung wie „SELECT COUNT(*)“ durchgeführt werden. Der SQL Server Adapter bzw. alle anderen Datenbank Adapter unterstützen dagegen sämtliche SQL Befehle die von der jeweiligen Datenbank akzeptiert werden, auch sehr komplexe.

Eine fertige Lösung für Ihr Problem habe ich leider nicht. Im Anhang aber mal ein Beispiel wie so etwas realisiert werden könnte.

Folgendes wird gemacht:

Verarbeitungsschritt 1) Generieren der Arbeitstage, für jeden Mitarbeiter 365 Datensätze in einer InMemory Tabelle nach dem Schema DD_MM angelegt.

Verarbeitungsschritt 2) Abwesenheiten eintragen, es werden die jeweiligen Datensätze pro Mitarbeiter mit einem X aktualisiert.

Verarbeitungsschritt 3) Ausgeben der Spaltenüberschriften. PersNr;01_01;02_02;…..

Verarbeitungsschritt 4) Ausgeben der Daten gruppiert nach Mitarbeiter

Achtung: Die Defintion funktioniert nur richtig wenn Sie nicht im Testmodus ausgeführt wird!

Schauen Sie sich das mal an, evtl. hilft das Ihr Vorhaben umzusetzen.


Dateianhang:

Dateiname: abwesenheiten.zip
Dateigröße:22 KB
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update einer Spalte InMemory Adapter 3 Monate 4 Wochen her #4268

Hallo Herr Stark,

leider etwas verspätet die Rückmeldung >
Es funktioniert mit Ihrer Definition einwandfrei. Ich habe lediglich noch zwei Verarbeitungsschritte hinzugefügt:

Zuerst erstelle ich eine einfache Textdatei aus mehreren Datenquellen mit den Feiertagen im aktuellen Jahr. Im nächsten Schritt mache ich über den Replace-Heater mit der zuvor erstellten Textdatei ein Update auf die InMemory-Tabelle womit die Feiertage entsprechend Datum gekennzeichnet werden.

Viele Grüsse
Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2021 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en