Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Parameter in NET-Header direkt ansprechen

Parameter in NET-Header direkt ansprechen 1 Monat 1 Woche her #3371

  • Christoph
  • Christophs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Beiträge: 21
Hallo,
ich bastle mal wieder etwas mit Flowheater. Bisher habe ich immer wenn ich Variablen im Net-Heater benötigte die diese grafisch verbunden. Eigentlich müsste man doch auch direkt auf die mit Get/ Set erstellten Variablen zugreifen können oder?

Ich habe es mit $Variablenname$ probiert, aber das klappt leider nicht.

Außerdem stellt sich mir die Frage, woran ich erkennen kann, welche Funktion, wann abgearbeitet wird. Z. B. fülle ich eine Set Variable per SQL Heater. Auf diese Variable möchte ich anschließend mit einem Net-Heater zugreifen.

Danke und MFG!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Parameter in NET-Header direkt ansprechen 1 Monat 1 Woche her #3373

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Christoph,

im Normalfall müssen Sie sich keine Gedanken über die Aufrufreihenfolge machen, der FlowHeater löst die Abhängigkeiten automatisch auf. Es gibt schon einige Überlegungen dazu die Reihenfolge im Designer sichtbar zu machen sowie ändern zu können, dauert aber noch.

Hier finden Sie zwei Posts die das Thema schon behandelten:
Setzen von Parametern über .NET Script Heater , das geht natürlich (s. Beispiel), ist aber mit Vorsicht zu genießen! Das Problem ist hier die Auflösung der Parameter . Wenn Sie hier einen Parameter setzen können Sie den z.B. nicht im IF-THEN-ELSE Heater oder aber SQL Heater verwenden, da die Auflösung zu spät durchgeführt wird. Für diesem Fall wäre die Anzeige der Reihenfolge sinnvoll. Über den Set Parameter Heater ist die Auflösung von Abhänigkeiten sichergestellt.

Setzen/Auslesen von Parametern über C# Skript
  // Parameter $ArtikelNr$ auslesen
  string p = (string)Parameter["ArtikelNr"].GetString();

  // Parameter $Beschreibung$ setzen
  Parameter["Beschreibung"].Value = "ArtNr = " + p;

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Letzte Änderung: von FlowHeater-Team.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.086 Sekunden