Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 5 Monate 2 Tage her #3232

  • Frithjof Heller
  • Frithjof Hellers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Beiträge: 4
Leider schlägt mein Versuch, mit dem MySQL-Adapter eine Verbindung zu meiner Datenbank, gehostet auf decidierten Server trotz korrekter Eingabe der IP, DB-USER und USER-PASSWORT fehl. Server ist ein Ubuntu 14.04 mit Plesk Onyx 17.5, MySQL ist aktuelle Version, remote Zugriff von beliebiger ip ist erlaubt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 5 Monate 1 Tag her #3233

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Herr Heller,

der direkte Zugriff auf MySQL Datenbanken die bei Providern stehen bzw. gehostet werden ist im Normalfall erstmal über Firewall Regeln geblockt.

Wenn ich versuche über die per Email zur Verfügung gestellte IP Adresse eine Verbindung auf Port 3306 aufzubauen sieht das für mich genauso aus. Ein zweiter Versuch über die MySQL Workbench zeigt das gleiche verhalten, die Verbindung wird abgewiesen! Ist der Port 3306 (=Standard) wirklich per Firewall Regel für alle freigeschaltet?

Sie schreiben, dass die Verbindung von jeder IP Adresse erlaubt ist? Können Sie sich direkt, übers Internet, von einem anderen Rechner z.B. mit der Workbench auf die MySQL Datenbank verbinden? Zur Info) Wenn Sie sich z.B. per phpMySQLAdmin verbinden ist das keine direkte Verbindung aus dem Internet, da PHP ja auf dem Server läuft!

Ich empfehle Ihnen die MySQL Datenbank nicht direkt übers Internet für alle Adressen zur Verfügung zu stellen, das Risiko ist m.E. zu hoch. Besser wäre eine Verbindung über VPN oder aber über SSH aufzubauen. SSH sollte auf dem Linux Server problemlos möglich sein, im MySQL Adapter können Sie das über die Eigenschaften konfigurieren, siehe Screenshot.

Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 5 Monate 1 Tag her #3234

  • Frithjof Heller
  • Frithjof Hellers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Beiträge: 4
Hallo Herr Stark,
vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Sie haben natürlich Recht, aus Sicherheitsgründen sollte man keinen Zugriff von allen ip's erlauben - ich wollte nur jetzt für den Einsatz mit flowHeater die Hürden möglichst gering halten. Der Vorschlag mittels SSH gefällt mir. Könnten Sie mir das Vorgehen auf MySQL-Adapter Seite noch etwas genauer erläutern. Ich geben im Reite Allgemein IP etc. an und unter Encryption die Einstellungen oder nur unter Encryption?
Besten Dank für Ihre Hilfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 5 Monate 1 Tag her #3235

  • Frithjof Heller
  • Frithjof Hellers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Beiträge: 4
Zunächst die erfreuliche Nachricht: das Ausfüllen der 'Encryption' und weiterer Felder hat alle Informationen übertragen und eine Verbindung zur Datenbank inkl. 'insert' neuer Daten in die gewünschte Tabelle hat wunderbar funktioniert.
Die schlechte Nachricht: das, was dann letztlich in der Tabelle der Online-Datenbank landete, war doch sehr enttäuschend. Werte in einigen Spalten wurden geändert und Datumswert, in der Vorschau richtig angezeigt, wurde dann in die Datenbank als '0000-00-00 00:00:00' geschrieben.
Da ist wohl noch viel zu tun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 5 Monate 20 Stunden her #3239

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Herr Heller,

ich will jetzt einen Fehler nicht kategorisch ausschließen, aber der MySQL Adapter ist einer der am häufigsten verwendeten und an dem Adapter wurde in der letzten Zeit keine Änderungen mehr vorgenommen. Auch würde das Forum hier bei einem solchen kapitalen Fehler überquellen.

Um jetzt Ihr Problem etwas genauer analysieren zu können bräuchte ich etwas mehr Informationen.
  1. Welchen MySQL Datentyp (DATE/TIME/DATETIME/TIMESTAMP/…) hat das betroffene Datumsfeld?
  2. Welcher FlowHeater Datentyp wurde für das betroffene Datumsfeld ausgelesen?
  3. Wurden am betroffenen FlowHeater Datentyp manuell Änderungen z.B. anderer Datentyp oder ähnliches vorgenommen?
  4. Bitte mal für einen Test die SQL Skript Generierung aktivieren (s. Screenshot), die Definition im TEST Modus ausführen und ein INSERT bzw. UPDATE Statement hier posten.

Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 5 Monate 6 Stunden her #3241

  • Frithjof Heller
  • Frithjof Hellers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Beiträge: 4
Da habe ich mich wohl etwas unpräzise ausgedrückt. Mit 'noch viel zu tun' meinte ich nicht Flowheater sondern mich bei der Vor-Arbeit an den Einstellungen. Beginnen wir mit dem Datum: in der Test-Voransicht wird Datum dargestellt als '20.06.2017 10:09:24', eingetragen in die DB dann '0000-00-00 00:00:00'. In der MySQL-DB hat das Datumsfeld die Voreinstellung DateTime.
Zur weiteren Erläuterung: die remote DB befindet sich auf einen in Deutschland gehosteten, englisch sprachigen Server, sie dient als Datenbank für einen südamerikanischen Onlineshop, Haupt-Sprache spanisch. Ich hatte die Tabelle aus MySQL im Excel-csv-Format exportiert, in Excel auf einen englisch sprachigen Windows-PC im deutschsprachigen Excel bearbeitet und dann via Flowheater wieder in die DB schreiben wollen.

Im Anhang das SQL-Script, ich dachte, vor Einlesen sei es sinnvoll, die Tabelle leeren zu lassen.

Besten Dank für Ihre Bemühungen. Es wäre sehr hilfreich für mich, das Problem erfolgreich zum Abschluss bringen zu können, da ich mit dieser Tabelle Änderungen in Preisnachlässen einpflegen möchte, was sonst manuell nur sehr mühselig zu bewerkstelligen ist.

Dateianhang:

Dateiname: output.zip
Dateigröße: 1 KB
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verbindung zu remote MySQL-Datenbank fehlgeschlage 4 Monate 4 Wochen her #3242

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Herr Heller,

ich bin mir sicher dass wir das Problem lösen können :-) Das generierte SQL Skript sieht erstmal gut aus. Die Datumsangaben sind nach ISO (YYYY-MM-DD HH:MM:SS) formiert so sollte es sein. So ist es egal unter welcher Sprache bzw. Ländereinstellungen (deutsch, englisch, spanisch, …) das SQL Statement abgeschickt wird. Die Anzeige bei der Testausführung wird unabhängig von den MySQL Einstellungen immer anhand der lokalen Ländereinstellungen formatiert ausgegeben, das passt auch.

Die so generierten SQL Statements würden dann auch verwendet werden wenn die Daten in die MySQL Datenbank importiert bzw. aktualisiert werden würden.

Momentan verstehe ich nicht warum in der Datenbank dann zum Schluss eine Zero Datumsangabe in den Feldern steht? Ich habe zwei Vermutungen.
  • Ist auf der betroffenen MySQL Tabelle evtl. ein Trigger angelegt der die Daten nach dem Einfügen ändert?
  • Verwenden Sie in der FlowHeater Definition evtl. eine SQL Heater der zusätzlich eigene SQL Statements an die MySQL Datenbank während des Importes schickt?

Weiter wäre interessant ob beim Import Warnungen generiert werden? Wenn ja welche.

Bitte versuchen Sie mal ein vom FlowHeater generiertes INSERT Statement mit der MySQL Workbench oder phpMySqlAdmin abzusetzen. Ist hier ebenfalls anschließend das Zero DateTime in der Tabelle vorhanden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Letzte Änderung: von FlowHeater-Team.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.430 Sekunden