Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 100.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Postgre-Tabelle mit Excel-Tabelle updaten

Postgre-Tabelle mit Excel-Tabelle updaten 8 Monate 9 Stunden her #3141

  • Christian Schindler
  • Christian Schindlers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Beiträge: 2
Hallo,
ich versuche gerade, mich in FlowHeater einzuarbeiten, da wir aufgrund eines Verwaltungsprogramm-Wechsels mit unvollständige Datenübernahme in das neue Programm zu kämpfen haben.
Es geht um die "Bemerkungen", die in der neuen Stammtabelle fehlen. Ich habe eine Excel-Tabelle mit Name, Vorname, Bemerkungen aus dem alten Programm erzeugt und möchte sie nun in eine postgreSQL-Tabelle einfügen. Letztere enthält (u.a.) die Datenfelder familienname, vorname, freitext_bemerkungen. Ich möchte nun die entsprechende Bemerkung dort einfügen, wo Name=Familienname und Vorname=vorname ist. Leider bin ich mir nicht ganz sicher, wie ich das umsetzen kann. Der primary key / die ID stimmen in den Tabellen nicht überein.

Vielen Dank im Voraus,
Christian Schindler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Postgre-Tabelle mit Excel-Tabelle updaten 7 Monate 4 Wochen her #3143

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1248
Hallo Herr Schindler,

den Primary Key (auch über mehrere Felder hinweg) können Sie im PostgreSQL Adapter auf der WRITE Seite problemlos ändern.

Hinweis: Sie ändern damit nicht die Tabellenstruktur sondern teilen dem FlowHeater Adapter lediglich mit anhand welcher Felder er vorhanden Datensätze für einen möglichen Update prüft.

Öffnen Sie dazu den PostgreSQL Adapter Konfigurator der WRITE Seiten und wechseln auf den Reiter „Felder / Datentypen“. Klicken Sie nun das Feld ID an und deaktivieren Sie die Option „Primary Key“. Für die beiden Felder „Vorname“ und „Nachname“ aktivieren Sie diese Option.

Damit auch wirklich nur Updates durchgeführt werden und nicht versehentlich Inserts falls eine Feldkombination keinen Match/Treffer für das Update erzielt, aktivieren Sie auf dem Reiter „Allgemein“ lediglich „Daten aktualisieren (Update)“. So ist sichergestellt, dass wirklich nur vorhanden Daten aktualisiert werden.

Nun müssen Sie nur noch die 3 Felder von der Excel Adapter Seite mit der PostgreSQL Adapter Seite verbinden und die Definition ausführen. Das Feld ID benötigt keine Verbindung, kann auch aus der Feldliste im FlowHeater gelöscht werden!

Primary Key umbiegen


Nur Updates im PostgreSQL Adapter aktivieren
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Postgre-Tabelle mit Excel-Tabelle updaten 7 Monate 4 Wochen her #3150

  • Christian Schindler
  • Christian Schindlers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Beiträge: 2
Vielen vielen Dank für die Antwort und die genaue Beschreibung, das hat mein Problem bestens gelöst.
Mir war vor allem nicht klar, dass ich das Häkchen "Primary Key" bei "ID" auch entfernen muss, wenn ich es nicht ausgewählt habe. Zusammen mit dem "Update"-Häkchen hat es bestens funktioniert.
Ich bin froh, dass es FlowHeater gibt!! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.428 Sekunden