Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: Batch Automatisierung auf Windows 2003 Server

Batch Automatisierung auf Windows 2003 Server 6 Jahre 6 Monate her #79

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1102
Anfrage per Email:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe das folgende kleine Problem:

Bisher hatte ich flowheater auf meiner workstation installiert und so den Daten-Import von diversen Datenquellen zum Server realisiert.

batch-cmd’s in Geplante Tasks mit Zeitplan Das funktioniert soweit auch prima.

Was mich auf Dauer störte, waren einerseits die DOS-Fenster, die bei der Ausführung eines jeden Jobs (und das sind ca. 20 pro Stunde) auf meinem Bildschirm erscheinen – und mich natürlich bei anderen Aktivitäten stören ... und andererseits die Tatsache, dass die Durchführung der Daten-Import-Jobs so natürlich davon abhängig ist, das meine workstation eingeschaltet ist und bleibt.

Für sinnvoller, sicherer und schneller halte ich da dann doch die Steuerung der Jobs vom Server aus.

Ich habe daher jetzt auf dem Server ein MS Office installiert, die FlowHeater–Installation auf dem Server erneut ausgeführt und neue fhd’s und cmd’s generiert. Auch das funktioniert soweit prima.

Eine beliebige fhd in flowheater (auf dem Server) laden und dann dort Definition ausführen anklicken funktioniert auch; die Daten werden korrekt in die gewünschten SQL-DB-Tabellen importiert.

Wenn ich nun jedoch die Jobs in geplante Tasks auf dem Server einfüge, werden sie nicht ausgeführt.

Auch direktes anklicken in der Task-Liste (Ausführen) zeigt keine Wirkung.

Habe ich da irgendetwas vergessen? Ich glaube schon, sonst würde ja nicht alles andere funktionieren ...

Ist ja ein paar Monate her, seit der ersten Installation, und da klappte ja auch alles gleich recht problemlos ...

Mit freundlichen Grüssen
Rainer Völzke
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Batch Automatisierung auf Windows 2003 Server 6 Jahre 6 Monate her #80

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1102
Hallo Herr Völzke,

Die DOS Box können Sie unter Windows XP ganz einfach unterdrücken, indem Sie den Task unter einem anderen Benutzer ausführen lassen als der gerade angemeldete Benutzer!

Dass geplante Tasks unter Windows 2003 Server nicht ausgeführt werden kann mehrere Gründe haben. Bitte prüfen Sie zuerst ob der Dienst Taskplaner ausgeführt wird. Auch sollten Sie im Ereignisprotokoll nachsehen ob evtl. Fehler vom Taskplaner gemeldet werden.

Wenn das gewährleistet bzw. keine Fehler vorhanden sind, können Sie sich über die CMD Datei weiter nach vorne hangeln.
Verwenden Sie dazu zuerst mal folgendes kleines Test CMD Skript Beispiel:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Hier wird bei jedem Aufruf das Aktuelle Datum/Uhrzeit sowie der Text BatchSkript Start und Batch Skript Ende in eine TextDatei C:\Temp\batch.log geschrieben (sollte eigentlich immer klappen). So können Sie nach einem Aufruf im Taskplaner prüfen ob das CMD Skript überhaupt aufgerufen/angestartet wurde.

Wenn das funktioniert hat können Sie den FHBatch.exe Aufruf in das CMD Skript mit einbauen. Meistens sind hier dann Pfadangaben nicht korrekt gesetzt (z.B. Leerzeichen in Program Files). Der Batch Aufruf wird dann gleich wieder beendet und Sie bekommen davon in diesem Fall nichts mit.

Funktioniert bei Ihnen der Aufruf des CMD Skriptes über einen Doppelklick direkt im Windows Explorer bzw. über einen manuellen Aufruf aus der Console?
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Batch Automatisierung auf Windows 2003 Server 6 Jahre 6 Monate her #81

  • Rainer Völzke
  • Rainer Völzkes Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 3
Vielen Dank, ich hatte lediglich übersehen,
daß im sich im Namen der „fhd“ ein Leerzeichen befand.

Statt "import-[DATEINAME]-to-[DB-NAME].fhd"
stand dort "import [DATEINAME]-to-[DB-NAME].fhd"

Das habe ich gestern irgendwie auch beim 10ten Mal hinsehen nicht gemerkt … sorry

und vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Rainer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.082 Sekunden