Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: FHBatch startet .fhd - CMD zeigt laufende Zeilen.

FHBatch startet .fhd - CMD zeigt laufende Zeilen. 4 Jahre 6 Monate her #953

  • fertac
  • fertacs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 49
Hallo,

die FHBatch.exe startet meine .fhd Datei und produziert dann im CMD-Fenster laufende Zeilen mit dem Inhalt

Zeile 2345
Zeile 2346
...




ohne Stopp!

Habe dann cmd manuell geschlossen.

Andere .fhd startet FHBatch.exe ordnungsgemäß.

Wenn ich die betroffene .fhd manuell starte funktioniert alles.

Haben sie da eine Idee?
mfg
fertac
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: FHBatch startet .fhd - CMD zeigt laufende Zeilen. 4 Jahre 6 Monate her #954

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
die einzige Erklärung die ich dafür habe ist, dass Sie in Ihrer Definition einen .NET Script Heater verwenden in dem eine

Console.WriteLine("Ihre Ausgabe");

Anweisung vorkommt. In diesem Fall wird pro Aufruf des Skript Codes eine Zeile in die Console des CMD Fenster geschrieben.
Diese Ausgaben sind zwar harmlos, verlangsamen aber über die Masse den Import/Export Vorgang etwas!

Sollte das Ihr Problem nicht lösen benötige das verwendetet CMD Batch Skript sowie die FlowHeater Definition zur weiteren Analyse.
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: FHBatch startet .fhd - CMD zeigt laufende Zeilen. 4 Jahre 5 Monate her #963

  • fertac
  • fertacs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 49
Hallo Herr Stark,

ja das war das Problem. :)

public object DoWork()
{
if (InValues.Length == 0)
throw new ArgumentException("min. 1 Eingangsparameter erwartet!");

string sVal = (string)InValues[0].GetString();
if (sVal == null)
return null;

string sRet = String.Empty;
int n = 1;



//while (n <= 3000000)
//{
// Console.WriteLine("Zeile {0}", n);
// n++;
//}

return sVal;
}


Kann ich eine andere "Zeitschleife" verwenden?

mfg
fertac
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: FHBatch startet .fhd - CMD zeigt laufende Zeilen. 4 Jahre 5 Monate her #965

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Wenn Sie den Import/Export Vorgang für eine bestimmte Zeit verlangsamen möchten (aus welchen Grund auch immer) können Sie im .NET Script folgende Anweisung verwenden.

System.Threading.Thread.Sleep(1000); // 1000 Millisekunden = 1 Sekunde!

Hiermit wird die Verarbeitung für eine Sekunde angehalten! Das Zeitintervall muss hier in Millisekunden angegeben werden.
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: FHBatch startet .fhd - CMD zeigt laufende Zeilen. 4 Jahre 5 Monate her #968

  • fertac
  • fertacs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 49
Hallo Herr Stark,

der Import ist für eine Internetabfrage zu schnell.

Deshalb die Verzögerung.

Danke für die schnelle Hilfe. :lol:

mfg
fertac
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden