Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen

Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #772

  • Heinz-Bernd Monschau
  • Heinz-Bernd Monschaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 63
ch fülle eine Accesstabelle per aus einer Exceltabelle via fhd. Nach Abarbeiten der Exceltabelle sollen weitere Datensätze per .Netkript an die Accesstabelle angefügt werden.

Das funktioniert nicht, Flowheater gibt die Meldung aus das die Tabelle noch gesperrt ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #775

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Hallo Herr Monschau,

wie fügen Sie denn die Daten in die Access Tabelle ein?

Wenn Sie das im Skript über

AdaperWrite.Execute("insert into IHRE_TABELLE (Feld1, Feld2, ...) Values('1', '2', ...)");

Durchführen sollte das ohne Problem funktionieren.
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #776

  • Heinz-Bernd Monschau
  • Heinz-Bernd Monschaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 63
Hallo,

ich steh etwas auf der Leitung. Was genau ist mit AdaperWrite. gemeint?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #777

  • Heinz-Bernd Monschau
  • Heinz-Bernd Monschaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 63
Das sollte über eine eingebundene DLL gehen. Wenn diiese alleine aus einer fhd augerufen wird funktioniert es. Wenn sie in einer Definition aufgerufen wird, die schon Daten aus Excel in die Access-Tabelle geschrieben hat geht es nicht.

Das "AdaperWrite.Execute("insert into IHRE_TABELLE (Feld1, Feld2, ...) Values('1', '2', ...)");" wäre eine alternative, bekomme ich aber auch nicht hin. Der SQL-Heater ginge auch, er kann aber nur eine Zeile einfügen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #778

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Sorry kleiner Schreibfehler von mir. Richtig ist AdapterWrite.Execute(...)

Mit AdapterWrite im Script greifen Sie auf den Write Adapter der Definition zu. Die Methode Execute("IHR SQL STATEMENT") führt das übergebene SQL Statement auf dem angegebenen Adapter aus. Über eine Schleife im Script können Sie so auch mehrere Datensätze nach dem Import/Export in die Tabelle einfügen.

Wenn Sie diese Funktion im Script oder aber den SQL Heater verwenden wird jeweils die gleiche Connection sowie Transaktion verwendet die auch den übrigen Import durchgeführt hat. Wenn Sie das über eine zusätzliche DLL selbst erledigen ist die Tabelle durch die standardmäßig im FlowHeater verwendete Datenbank Transaktion über Ihre eigene/andere Datenbank Connection gesperrt!

Evtl. Workaround) Sie können versuchen Ihren Datenimport ohne Datenbank Transaktion durchführen zu lassen. Mittels der Adapter Eigenschaft "AutoCommitAfter = -1" auf der WRITE Seite können Sie den Datenimport ohne Datenbank Transaktion durchführen. Könnte für Ihr Vorhaben funktionieren?



Achtung: Wenn Sie den Wert für AutoCommitAfter auf -1 stellen und während des Imports tritt ein Fehler auf, wird danach kein Rollback durchgeführt! Alle Änderungen bis zum Fehler bleiben in der Datenbank stehen.
Anhang:
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #779

  • Heinz-Bernd Monschau
  • Heinz-Bernd Monschaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 63
Hallo Herr Stark,

' Diese Funktion ist zwingend erforderlich!
Public Function DoWork() As Object
AdapterWrite.Excecute("insert into idee_org (UID, Parentuid) values (1,2);")
End Function

liefert mir diese Meldung
"Excecute ist kein Member von Flowheater.Core.Adapter.BaseAdapter"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Datensätze per .Net-Heater an DB anfügen 4 Jahre 10 Monate her #780

  • Heinz-Bernd Monschau
  • Heinz-Bernd Monschaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Beiträge: 63
Hallo Herr Stark,

das Einbinden der dll bei Deaktivierung der Transactions funktioniert.

In meinem konkreten Anwendungsfall hat das Abschalten der Transactions auch keine Nachteile.
Lediglich interessehalber würde ich gerne die Nuss noch knacken die SQL-Statements direkt aus dem .Net-Heater abzusetzen.

Vielen Dank für Ihre super Unterstützung.

Gruß
Monschau
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.086 Sekunden