Dynamischer Daten Import / Export

datenbank

weil Einfach - produktiver ist
Mit der Freeware Version können bis zu 10.000 Datensätze verarbeitet werden!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im FlowHeater Support Forum!

Hier werden Fragen zum Umgang mit dem FlowHeater beantwortet.

THEMA: Fehler beim Einfügenvorgang wenn Daten schon vorhanden MSSQL

Fehler beim Einfügenvorgang wenn Daten schon vorhanden MSSQL 5 Jahre 6 Monate her #397

  • W. Salschnig
  • W. Salschnigs Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 3
Hallo,
Ich versuche gerade Daten von einer SQL-DB in eine zweite SQL-DB zu übertragen.

Die Artikeltbl. hat eine PrimaryID mit Autoincrement.
Diese ID soll unabhängig von der Quelle bleiben.
Das eindeutige Feld ist die Artikelnummer.

Wenn ich die Definition zum ersten mal ausführe werden die Daten richtig übertragen.
Beim zweiten Mal sollten die schon vorhandenen Datensätze natürlich nicht nochmals überschrieben werden.

Nun bekomme ich die Fehlermeldung:
"Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das dbo.ART Objekt mit dem eindeutigen PRIMARY-Index nicht eingefügt werden. Die Anweisung wurde beendet."

Auch ein Häckchen bei "vorhandene Datensätze ignorieren" löst das Problem nicht.

Hat jemand eine Idee wie man das lösen kann?
Danke für ein Feedback.

lg
W. Salschnig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fehler beim Einfügenvorgang wenn Daten schon vorhanden MSSQL 5 Jahre 6 Monate her #400

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 1099
Hallo Herr Salschnig,

das können Sie lösen indem Sie nach dem Einlesen der Feldinformationen auf der WRITE Seite den Primary Key "umbiegen" von Ihrem ID Feld nach Artikelnummer.

Hinweis: Hiermit wird Ihre Tabelle nicht verändert, Sie teilen dem FlowHeater lediglich mit anhand welcher Felder evtl. vorhandene Datensätze erkannt werden sollen.

Klicken Sie dazu im Sql Server Adapter Configurator das Feld ID an und entfernen den Hacken für PrimaryKey, die Option AutoIncrement bitte nicht verändern! Dann klicken Sie auf das Feld Artikelnummer und setzen die Option PrimaryKey.

Der FlowHeater versucht dann die Daten anhand des Feldes Artikelnummer zu aktualisieren.

Wenn Sie jetzt noch die Option "Vorhandene Datensätze ignorieren" bzw. "Daten aktualisieren (Update)" anwählen erscheint Ihre Fehlermeldung nicht mehr. Diese Optionen verwenden nun den oben defnierten Primary Key.
gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fehler beim Einfügenvorgang wenn Daten schon vorhanden MSSQL 5 Jahre 6 Monate her #403

  • W. Salschnig
  • W. Salschnigs Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 3
Hallo Herr Stark,

War der richtige Weg.

Danke für Ihre rasche Hilfe


mfg

W. Salschnig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: FlowHeater-Team
Ladezeit der Seite: 0.075 Sekunden